Insel Krk

Im Sommer dieses Jahres habe ich einige Wochen in Kroatien verbracht und dabei tolle Orte besichtigt. Die Artikel dieser Serie geben Einblicke in diese Zeit, beschreiben Erfahrungen sowie Tipps und sollen damit zum Reisen anregen.

Von Julia Mayer / 24.10.2019

Insel Krk

Wenn man sich in der Gegend um Crikvenica aufhält, sollte man die Gelegenheit nutzen und die Insel Krk besuchen. Über die Brücke, welche sich 1980 in die malerische Insellandschaft eingefügt hat, gelangt man mit einem tollen Ausblick auf die nördlichste Insel des Mittelmeerraums. Krk hat eine Fläche von etwa 400 km² und wurde als eine der attraktivsten Urlaubsdestinationen anerkannt. Das dort vorherrschende milde mediterrane Klima, die günstige geographische Lage sowie die Natur- und Kulturvielfalt haben der Insel den Namen „goldene Insel“ beschert. Golden sind konkret die Sonnenuntergänge, Sandstrände und das Olivenöl sowie der Honig.

Omišalj

Nur 2 km von der Brücke entfernt befindet sich in der Nähe des Flughafens der Insel Krk die kleine Küstenstadt Omišalj. Besonders sehenswert ist hier die Altstadt mit den historischen Gebäuden und der Kirche. Es bietet sich weiter an, durch den Park hinter der Kirche zu gehen, um einen wunderschönen Ausblick auf den Hafen zu erhalten.

Malinska

Danach kann man die Reise weiter in Richtung Malinska fortsetzen. Dort erwartet einen eine wunderschöne Promenade, die zum Verweilen einlädt, malerische Impressionen bietet und etwas touristischer gestaltet ist.

Porat

In der Nähe von Malinska befindet sich der Ort Porat, welcher Ruhe und unberührte Natur bietet. Dies ist nur einer der Gründe, warum es hier ebenfalls ein Kloster gibt. Das Franziskanerkloster und die Kirche, welche im 15. Jahrhundert errichtet wurden, spiegeln Stilelemente der späten Gotik und der Renaissance wider. Der Hafen bietet viele schattige Plätze, die dazu einladen, eine Pause zu machen und zu entspannen.

Krk

Südlich der nordwestlichen Orte befindet sich die größte und bedeutendste Stadt der Insel. Der Kurort Krk ist aus administrativer, politischer, wirtschaftlicher sowie gläubiger Sicht der Mittelpunkt der Insel. Diese Vielfalt zeigt sich in der Historie und Architektur der Gebäude. Ein schönes Ziel in der bezaubernden Stadt ist die mittelalterliche Burg „Frankopan Castle“. An den Stadtmauern vorbei gelangt man mit Blick auf das Meer zu der Festung aus dem 12. und 15. Jahrhundert. Diese bietet einen tollen Ausblick auf die Stadt und den Hafen. Für Geschichtsbegeisterte besteht hier die Möglichkeit, die Geschichte der Burg in dem dortigen Museum kennenlernen.

 

Vrbnik

Der traumhafte Ort Vrbnik befindet sich im östlichen Teil der Insel. Die Region um Vrbnik ist bekannt für ihren Weinanbau. Dies zeigt sich in der Landschaft und den Winzereien sowie der Mentalität der Bevölkerung.
Aber nicht nur das Umland von Vrbnik gilt es zu besichtigen. Der Ort ist ebenfalls traumhaft. Die schmalen Gassen bezaubern einen mit ihren liebevoll gestalteten Hauseingängen. Inmitten des Ortes befindet sich die engste Gasse der Welt.

Baška

Im Süden der Insel Krk befindet sich der beliebte Badeort Baška. Insbesondere der zentral gelegene Strand lädt zum Verweilen ein. Weiter bietet Baška viele Gassen, in denen man Souvenirs erwerben, wie zum Beispiel Duftsäckchen aus regionalem Lavendel.
Im Umland von Baška kann man an vielen Ständen in den umliegenden Orten Honig in den verschiedensten Sorten erwerben. Es lohnt sich somit, kurz anzuhalten und in den Kontakt mit den Einheimischen zu treten.

Soline

Nach einem langen Besichtigungstag, kann man es sich am Heilschlammstrand in Soline gut gehen lassen. Den schwarzen Schlamm kann man auf den ganzen Körper auftragen und in der Sonne einwirken lassen. Danach erhält man sehr weiche Haut und kann erfrischt weiter die Insel besichtigen.
Egal, welchen Weg man zur Entdeckung der Insel Krk wählt, die goldene Insel überzeugt durch die Harmonie der Vielfalt – die Verschmelzung von Vergangenheit und Moderne.

Autorin

Julia Mayer (Deutschland)

Studium: Public Management

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch

Europa ist... eine Werte- und Friedensgemeinschaft, die in dieser Form einzigartig ist, uns verbindet und unerlässlich für unser Zusammenleben ist.

This post is also available in Deutsch, English, Français, Italiano and македонски.

Author: alessandra

Share This Post On

Submit a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

css.php